Elisabethenverein-Kirwa

Am 25. September feierte der Elisabethenverein eine kleine „Vorkirchweih“, traditionell mit Kirwakuchen und Kücheln!

Höhepunkt des Nachmittags war die Begrüßung von Pfarrer Kopp, der nach einer kurzen Rede auch ein Tischgebet sprach. Seine Mitarbeiterin Frau Lang-Riebel wurde ebenfalls willkommen geheißen.

Gedichte über die „Liebe“ und die „Sonntagsfahrt“, sowie bekannte Volkslieder, bei denen alle begeistert mitsangen, rundeten die kleine Feier ab!

Text und Fotos: Helga Pichl