Familiengottesdienst „Heilige Familie“

Am Sonntag, den 20.01.2019, fand ein Familiengottesdienst mit Kindersegnung zum Thema „Heilige Familie“ statt.

Zu Beginn des Gottesdienstes gab es ein kurzes Anspiel über einen Streit in einer Familie. Der Streit, in dem es eigentlich nur um Nichtigkeiten ging, eskalierte aufgrund der Wortwahl der Familienmitglieder immer mehr. Pfarrer Nees verdeutlichte danach, dass Konflikte und Harmonie in einer Familie zusammengehören würden. Allerdings komme es immer darauf an, wie man in Konflikten miteinander umgehe.

Auch in der Heiligen Familie gab es Auseinandersetzungen, z.B. als der zwölfjährige Jesus von zu Hause weglief, um im Tempel sein zu können. Zwei Kinder erörterten nun im Dialog, wie die Heilige Familie damit umging. Maria sei natürlich voller Sorge gewesen und sagte Jesus deshalb auch deutlich ihre Meinung. Auch Jesus erklärte seine Sicht der Dinge, aber trotzdem schafften sie es, sich weder anzuschreien noch gegenseitig zu verletzen. Pfarrer Nees erklärte, dass die Heilige Familie aufgrund ihres Verhaltens sowohl für unsere Familien als auch für unsere Pfarrfamilie ein gutes Vorbild sei.

Im Anschluss segneten Pfarrer Nees und Kaplan Thomas Samuel alle anwesenden Kinder.

Text: Kerstin Deubzer, Fotos: Robert Stahl