Wir müssen mal reden…

„Wer glaubt, ist nie allein“

Wir leben in einer Zeit, in der viel kommuniziert wird. Whatsapp,  Twitter, Facebook und Co haben unseren Alltag eingenommen.  Leider wird doch nur oberflächlich gesprochen. Mal so richtig in die Tiefe gehen, ein Thema durch diskutieren und einen echten  Meinungsaustausch pflegen, das machen die Teilnehmer im   Glaubensgesprächskreis. Erst im Gespräch kann und darf sich jeder mitteilen, aber niemand muss. Alle begegnen sich mit Respekt  sowohl zueinander als auch für die Meinung des anderen. Und dabei  profitiert jeder von den Glaubenserfahrungen und Denkweisen des anderen. Ausreden ist ausdrücklich erlaubt. Am Ende wird auch  nichts nach außen getragen, aber jeder kann im Herzen etwas für  sich und seine Beziehung zu sich selbst, den Mitmenschen und Gott mitnehmen.

Die Gruppe ist immer offen für Neues und Interessierte.  Termine werden rechtzeitig im Pfarrbrief und in der  Kirche bekannt gegeben.