Familiengottesdienst zum 59.Kirchweihfest

„Kirwa dahoam“
Zum Kirchweihfest der Neuen Pfarrkirche startete auch das Familiengottesdienstteam mit einem gestalteten Gottesdienst. Die Kinder durften Kyrierufe und Fürbitten vorbeten. Nach dem Evangelium vom Zollpächter Zachäus zeigten die Kinder verschiedene Symbole und erklärten ihre Bedeutung. Auch unsere Wohnungen und Häuser können zu Orten des Heils werden; an denen wir Christus besonders spüren. Das kann beim Kreuzzeichen mit Weihwasser sein, beim Entzünden der Taufkerze oder beim Lesen in der Kinderbibel. So kann unser Zuhause auch ein Ort der Gottesbegegnung sein; die Kraft dazu holen wir uns besonders am Sonntag im Gotteshaus, deren Weihetag wir besonders gefeiert haben.
Als Erinnerung an den Kirchweihtag bekamen die Familien kleine Weihwasserfläschen für zuhause. Diese wurden vom Team vorbereitet und ausgeteilt.