Großer Dank und viel Applaus – Verabschiedung ehemaliger PGR-Mitglieder

Nach einem geselligen Abend mit den ausgeschiedenen und neugewählten Mitgliedern des Pfarrgemeinderates am vorherigen Freitag in der d´Wirtschaft Altenstadt/WN, wurde am Sonntag, den 15. Mai 2022, am Ende der 10 Uhr – Messe den ausgeschiedenen PGR-Mitgliedern noch einmal offiziell für ihr (langjähriges) ehrenamtliches und leidenschaftliches Engagement zum Wohl unserer Pfarrei herzlich gedankt. In sehr persönlichen Worten verdeutlichte Herr Pfarrer Kopp die Aufgabenfelder der einzelnen Personen und nahm dankbar eine Würdigung vor. Jeder habe seine individuellen Talente und Charismen eingebracht und so zur Gestaltung des Pfarrlebens beigetragen. Besonders hob er die große Bereitschaft hervor, während der intensiven Corona-Zeit als Ordnerdienste zu fungieren, um so den Gläubigen einen reibungslosen Ablauf der Gottesdienste zu gewährleisten. Mit dem Überreichen von Präsenten, den besten Wünschen und dem Applaus der anwesenden Pfarrgemeinde beschloss Herr Pfarrer Kopp mit Frau Gemeindereferentin Claudia Stöckl und dem neuen PGR-Sprecher, Herrn Ernst Wawra, die Dankesfeier.

Die Namen der Verabschiedeten, ihre Jahresanzahl der PGR-Mitgliedschaft und ihre Aufgabenfelder:

– Herr Ralph Bauer (16 Jahre, davon 12 Jahre PGR-Sprecher, ab Mai 2020 im Corona-Rat der Pfarrei)
– Herr Christian Lang (12 Jahre, ab Frühjahr 2019 stv. PGR-Sprecher, tätig im SA Kirchenjahr, ab Mai 2020 im Corona-Rat der Pfarrei)
– Herr Michael Eismann (12 Jahre, tätig im SA Kirchenjahr)
– Frau Christine Hösl (4 Jahre, tätig in der Durchführung der jährlichen Nikolausaktion)
– Frau Ingrid Kallmeier (4 Jahre, tätig im SA Familie)
– Frau Maria Bruischütz (4 Jahre, Ministrantenvertreterin)