Mit Gottes Segen in den Urlaub

In diesem Jahr musste die traditionelle Fahrzeugsegnung an Christi Himmelfahrt, der Corona Pandemie geschuldet, ausfallen. Jetzt wurde sie Ende Juli, kurz vor den Sommerferien, jeweils nach den Gottesdiensten nachgeholt. Nach beiden Messen versammelten sich die Gläubigen mit dem nötigen Sicherheitsabstand auf dem Vorplatz der Neuen Kirche und erbaten mit Pfarrer Kopp und Pfarrvikar Thomas den Segen Gottes. Nach dem Anrufen der Schutzheiligen segneten die beiden Priester in Begleitung zweier Ministranten die bereitgestellten Autos. Nach der 10.00 Uhr Messe erschien zur Freude aller die FFW Altenstadt mit ihren vier Fahrzeugen um sie unter Gottes Schutz stellen zu lassen! Auch unsere kleinsten Gottesdienstbesucher legten großen Wert darauf, dass auch die mitgebrachten Dreiräder gesegnet wurden. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Fotos und Text: Nicole Bruischütz