60 Jahre Neue Pfarrkirche Hl. Familie – Festmesse und Pfarrfest

Am Sonntag, den 25. September 2022, dem traditionellen Kirchenweih-Sonntag in Altenstadt/WN, feierte unsere Pfarrei das 60jährige Weihejubiläum unserer Neuen Pfarrkirche mit einer Festmesse am Vormittag um 09.30 Uhr und anschließendem Pfarrfest auf dem Kirchplatz.
Begleitet von Fahnenabordnungen und Vereinsmitgliedern zogen viele Ministranten/innen zusammen mit Hr. Pfarrer i. R. Gerhard Pausch aus Weiden (ehemaliger Pfarrer von Altenstadt/WN) als Hauptzelebranten, Hr. Pfarrer Thomas P. Kopp und Hr. Pfarrvikar Thomas Kutty Samuel in die große, sehr gut gefüllte und festlich geschmückte Pfarrkirche ein. Unter der mitfeiernden Gemeinde befanden sich auch Hr. Ernst Schicketanz, Erster Bürgermeister der Gemeinde Altenstadt/WN und viele Gemeinderäte.
Die musikalische Gestaltung übernahm unser Kirchenchor unter Leitung von Fr. Marina Gmeiner mit einer Mozart-Messe, umrahmt von Streichern und Trompeten.
In seiner Predigt ging Hr. Pfarrer Pausch anschaulich auf die Konstruktion der Kirche ein und verdeutlichte ihren biblischen Hintergrund in die heutige Zeit. Gemeinsam als Volk Gottes unterwegs dürften die Menschen durch ihre bewegenden Lebens- und Weltgeschichte hindurch den menschgewordenen Gottessohn an ihrer Seite spüren, wissen und erfahren. Er ermutigte zum Gottvertrauen und einer stärkenden Gemeinschaft aus dem Glauben untereinander.

Hr. Pfarrer Kopp wies in seiner Begrüßung am Anfang auf das vorhandene Glaubensfundament in früheren Zeiten hin, ohne dessen Überlieferung durch die Generationen ein solches Fest nicht möglich sei. Das 500jährige Patrozinium von St. Anna auf dem Mühlberg bescheinige dies. In seiner Dankesansprache am Schluss galt sein großer Dank allen, die zum Gelingen dieser berührenden Eucharistiefeier in liturgischer, organisatorischer, musikalischer und betenden Weise beigetragen haben. Er lud, auch im Namen des Pfarrgemeinderates, zur leiblichen Stärkung auf dem Kirchplatz ein, wo bei Mittagstisch, Kaffee und Kuchen viel Gelegenheit bestand miteinander ins Gespräch zu kommen. Bei überraschend schönem Wetter und Sonnenschein bis zum späten Nachmittag nutzten viele Pfarrangehörige diese Gelegenheit.

Besonders gedankt sei allen Helfern/innen, die seit dem frühen Morgen durch ihren fleißigen Einsatz dafür gesorgt haben, dass durch Aufbau, Organisation und Bewirtung alles reibungslos vonstatten ging.

Die Fotos wurden von Herrn Adam zur Verfügung gestellt.