Zur Ehre Gottes – Organist mit Leidenschaft

Vor 35 Jahren, am 19. Juli 1986, begann in der damaligen Vorabendmesse Herr Karl Riedl sein nunmehr über drei jahrzehntelanges Wirken als Organist in unserer Pfarrei.
Für Pfarrer Thomas Peter Kopp war es Grund genug, dieses besondere Jubiläum in der Frühmesse am Sonntagmorgen zu würdigen. Es geschah auch fast auf den Tag genau, am 18. Juli 2021. Immer treu, stets zuverlässlich, bescheiden und mit einem feinen Gespür für die Liturgie ausgestattet, beschrieb der Geistliche den Jubilar. Besonders hob der Pfarrer sein eifriges Engagement während der Coronazeit hervor. „Durch Ihr Orgelspiel tragen Sie wesentlich nicht nur zur äußerlich vernehmbaren, vielmehr auch zur inneren Mitfeier der Eucharistie bei und begleiten die Gläubigen melodisch in die höchste Feier unseres Glaubens hinein“, so Kopp. Man merke jedes Mal, wie tief er seinem Glauben dadurch leidenschaftlich Ausdruck verleihe. In Dankbarkeit und dem Wunsch auf viele weitere Jahre überreichte der Priester dem Jubilar eine Ikone vom Ostergeschehen mit einer persönlichen Widmung als ständige Erinnerung, welchem Geheimnis sein Dienst gelte. Unter lang anhaltendem Applaus der anwesenden Gemeinde nahm Riedl in der nahezu vollbesetzten Neuen Pfarrkirche das Geschenk entgegen und bedankte sich sichtlich gerührt.